Laksa

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Sebastian Büscher am Saxophon 

Manuel Bürgel am Bass

Barny Bürger an den Drums

und Matthias Klause am Piano.

 

Laksa Spielt.

 

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
Eintritt frei! Spenden erwünscht.

Konzert zum internationalen Frauentag

Konzert

Rudolf-Oetker-halle Bielefeld (Lampingstraße 16 33615 Bielefeld)

Annie Chops, Support: Naturtrüb Kolletiv

Wir feiern den Internationalen Frauentag! Female Music für Bielefelder*innen

 

Zum internationalen Frauentag veranstalten wir zusammen mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld einen Abend mit Female Music für Bielefelder*innen in der @rudolfoetkerhalle . Mit dabei: @anniechopsmusic und das @naturtrueb_kollektiv

 

OrtRudolf-Oetker-Halle Bielefeld
Einlass: 19h // Beginn: Lesung 19.30h | Konzert 20h
VVK: Hardtickets: 15,– € // VVK Online: 18,– € // AK: 20,– € // Studierende: 15,– €

Stage of the Art

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Ist das Kunst? Oder kann das auch ohne diese Schublade auf die Bühne? An einem bunten Abend treffen Kurz-Aufführungen aller Art aufeinander –  Egal ob Jonglage, Beatboxen, Poetry Slam, Singer Songwriter, Live Action Painting oder Stepptanz. Freut euch auf ein vielfältiges Programm und einen geselligen Abend.

Du möchtest auch mal mitmachen? Bewirb dich unter sota@bunker-ulmenwall.org.

 

 

Wer bist du?

Was möchtest du präsentieren?

Was brauchst du dafür? (z.B. an Technik)

Wie lange dauert deine Aufführung? (max. 20 Minuten)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Hello my name is...

Sonstiges

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Open-Mic Session mit Live Band

 

Das Hip-Hop Open-Mic Format aus Münster jetzt auch in Bielefeld!

 

Die Session „HELLO MY NAME IS“ richtet sich an alle, die Lust auf Hip-Hop und Rap haben. Sie wird getragen von einer Band, die Beats live on Stage einspielt, und dann seid ihr dran: Her mit euren eigenen Lyrics, Freestyles oder sonstigen Improvisationen! 

Also: rumkommen & mitmachen! Eine Anmeldung ist vorher nicht nötig – kommt einfach vorbei und zeigt, was ihr gesangs- oder raptechnisch drauf habt. Und an alle anderen Leute, die sich (noch) nicht auf die Bühne trauen: Kommt rum, supportet die Künstler*innen und erfreut euch an der Musik!

 

Einlass: 20.00h // Beginn: 21.00h
nur AK: 9,– € // erm.: 7,– € // Mitgl: 5,– € // U20 Eintritt frei

Weltnacht: Mavi Dünya

Konzert

Welthaus Bielefeld e.V. (August-Bebel Str. 62 33602 Bielefeld)

Die Bielefelder Band kreiert aus traditionellen, schwerpunktmäßig türkischen Melodien, harmonischen Jazzelementen und spannenden Rhythmen einen mitreißenden orientalischen Soundmix. Die aus ganz unterschiedlichen musikalischen Richtungen kommenden Musiker nehmen türkische Traditionals als Grundlage, lassen daraus zusammen spontane Improvisationen erwachsen und arbeiten kreativ mit dem musikalischen Material.


Besetzung:
Muharrem Karakuzu – Kanun
Mona Schein – Tenorsaxophon
Nils Rabente – Klavier
Daniel Schlipf – Kontrabass
Elmar Lappe – Schlagzeug

 

[Eintritt: VVK 10,- / erm. 8,- / AK 14,- / erm. 12,- / BI-Pass 1,- AK + Kulturöffner]
VVK: Welthaus Bielefeld Tel. 0521 / 986480 · Tourist-Information · Neue Westfälische, Karten online:  https://loveyourartist.com/

Klang Kultour open Jam Session & open Stage

Sonstiges

Internationales Begegnungszentrum Friedenshaus e.V. (Teutoburger Straße 106, 33607 Bielefeld)

Musik ist eine universelle Sprache, die Menschen jeglicher Herkunft verbindet. Musik überwindet jede Barriere…Anfänger: innen, Semi-Profis sowie professionelle Musiker*innen sind gleichermaßen willkommen an der Open Jam Session teilzunehmen!

South-North Beatz – Soliparty

Disco/Party

Welthaus Bielefeld e.V. (August-Bebel Str. 62, 33602 Bielefeld)

Zugunsten des Freiwilligenprogramms weltwärts Süd-Nord veranstaltet das Welthaus Bielefeld wieder die Soliparty "South - North Beatz".

Der Abend beginnt um 18:00 Uhr mit einem Kulturprogramm, das von den Südfreiwilligen selbst gestaltet wird. Die Freiwilligen aus Ecuador, El Salvador, Mexiko, Mosambik, Nicaragua, Peru und Südafrika berichten über sich, ihr Land, ihre Arbeit und ihre bisherigen Erfahrungen in Deutschland.

Ab 21:00 Uhr tritt ein Liveact auf, anschließend startet die Party!

Weltwärts Süd-Nord ist ein Freiwilligendienst bei dem sich junge Menschen aus dem Globalen Süden bei einer gemeinnützigen Organisation in Deutschland engagieren können. Ziele des Programms sind der Austausch zwischen Ländern des Globalen Südens und Nordens, die persönliche Weiterentwicklung der Freiwilligen sowie die Stärkung der Zivilgesellschaft, die von dem Engagement zurückgekehrter Freiwilliger profitiert.

Alle Einnahmen dieses Abends unterstützen die Durchführung des weltwärts Süd-Nord Programms im Welthaus Bielefeld!

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 2 Euro

Kara Delik

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Post-Punk meets Krautrock, lässig aus der Hüfte mit einem guten Schuss türkischem Folk vermixt!

 

Trotz Hintergründe welche unterschiedlicher nicht sein könnten, brachten zufällige Begegnungen und die Verstrickungen der Berliner DIY-Szene sie im Sommer 2020 zusammen und die Veröffentlichung der Debüt-EP „Tamam“ folgte im Jahr 2022. Das war ein Glücksfall.

Inspiriert von anatolischer Rockmusik der 70er, deutschem Kraut und Punk der 80er und ihren vielfältigen Erfahrungen in Berlins lebendiger Off-Kultur, werden gemurmelte Gesänge, Spoken Word und Elemente von Nagme gemischt, und machen Kara Delik damit mehr als die bloße Summe seiner Teile. 

Kara Delik kombiniert treibende und dennoch komplexe Rhythmen, düstere Basslinien und Anklänge an traditionelle türkische Volksmusik. Inspiriert von der anatolischen Rockmusik der 70er Jahre, dem deutschen Krautrock und Punk der 80er Jahre und ihren vielfältigen Erfahrungen in der lebendigen Off-Kultur Berlins. Zuweilen experimentell, Post-Punk, mit einem Hauch von Shoe-Gaze, bringen sie eine neue Perspektive auf die alternative Musik in der Stadt, aber am Ende tanzt jeder.

Nach einem arbeitsreichen Jahr 2022 mit Support-Shows für Minami Deutsch, Tropical Fuck Storm und 10000 Russos. Festivals wie İç İçe/48h Neukölln und Entropie Festival sowie einer ersten Tour durch Deutschland und die Schweiz, ist keine Pause geplant. Die Veröffentlichung einer Serie von Singles im Februar und April, eine Wiederveröffentlichung von ‚Tamam‘ auf Interceptor Editions, eine Reihe von Konzert-Terminen rund um ihre erste Veröffentlichung im Februar und eine Europatour im Frühjahr stehen bereits auf dem Zettel.

 

Baris Öner (er/ihm) . Saz/Gesang (vorher Istanbul Ghetto Club) // Andi Sommer (er/ihm) . Bass/Synth/Gesang (Henry Fonda, Afterlife Kids, Yacht Communism) // Eilis Frawley (sie/ihr) . Schlagzeug/Gesang (Anika, Laura Lee & The Jettes, I Drew Blank). 

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 12,– € (zzgl. Geb.) // AK: 16,– €

Tim Köhler Quartett

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Das Tim Köhler Quartett,

 

bestehend aus Carlotta Ribbe (Vibraphon), Genevieve O’Driscoll (Kontrabass), Lukas Schwegmann (Schlagzeug) und Tim Köhler (Saxophon) widmet sich der Musik des Gründers und Namensgebers der Band. Die Kompositionen verbinden jazztypische Elemente und den Freigeist des Contemporary Jazz mit lyrischen Melodien und eingängigen harmonischen Strukturen, die stark vom Pop und folkloristischer Musik beeinflusst sind.

Die vier Musiker*innen haben sich an der Folkwang Universität der Künste in Essen kennengelernt und sind außerdem in diversen anderen Besetzungen musikalisch aktiv.

Jüngst hat sich das Quartett um den Sauerländer Saxophonisten im Rahmen des „Jazz@undesigned“-Wettbewerbs der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung ein Auftrittstipendium erspiel

 

Carlotta Ribbe . Vibraphon // Genevieve O’Driscoll . Kontrabass // Lukas Schwegmann . Schlagzeug // Tim Köhler . Saxophon

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 11,– € (zzgl. Geb.) // AK: 15,– € // erm.: 11,– € // Mitgl: 8,– € // Bi-Pass: 4,– €

Komische Nacht

Sonstiges

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Restaurants und Spielstätten einer Stadt erlebt ihr einen kurzweiligen und ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten und anderen Komiker*innen. Dabei ist keine Komische Nacht wie die andere.

Die Komische Nacht bietet einen bunten und aufregenden Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Spielort treten an einem Abend bis zu 5 Comedians jeweils ca. 20 Minuten auf. Das Beste: Bei der Komischen Nacht müsst nicht ihr von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Comedians sehen zu können. Ihr braucht euch lediglich eine Eintrittskarte für euer Lieblingslokal holen und bekommt von uns mehrere Künstler*innen „serviert“. Bei der Komischen Nacht sind es nämlich die Comedians, die zwischen den Spielorten umherziehen. Runter von der einen Bühne, rauf auf die nächste. Das ist sowohl für die Künstler*innen als auch für das Publikum ein wahrhaftiger Comedy-Marathon.

Egal ob Restaurant oder Studi-Kneipe, ob Kulturzentrum oder Friseursalon, ob Kino-Saal oder Cocktail-Bar – die Spielstätten der Komischen Nacht sind genauso vielfältig wie die Comedians, die hier auftreten. Überall gleich ist jedoch der Spaßfaktor. Bei der Komischen Nacht steht das Lachen im Vordergrund. Und weil alleine lachen zwar geht, mitunter aber auch skurril wirken kann, geht man am besten mit Freund*innen, Kolleg*innen oder – je nach Härtegrad eures Humors – den Schwiegereltern zu einer Komischen Nacht. Gemeinsam könnt ihr lachen, lecker essen und trinken und habt in den Pausen zwischen den Auftritten sogar noch genügend Zeit, um euch mal wieder entspannt zu unterhalten.

Die erste Komische Nacht zog übrigens 2008 durch die Oldenburger Innenstadt. Mittlerweile findet dieser einzigartige Comedy-Marathon regelmäßig in über 40 deutschen Städten (u.a. in Bielefeld, Frankfurt, Hannover, Kassel, Lübeck, Münster und Oldenburg) statt.

 

Einlass: 18.00h

Jazz Session

Sonstiges

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Die Sessions im Bunker haben Tradition. Jeden zweiten und vierten Donnerstag Abend im Monat ab 21h ist Open Stage, musikmachende Menschen kommen zusammen um miteinander zu spielen oder zuzuhören. Livemusik über den ganzen Abend, der Eintritt ist frei.

Jeden 2. Donnerstag im Monat ist RealBook Jazz Session, eröffnet von bekannten und geschätzten Kollegen aus der Region, manchmal auch etwas weiter her. Also, Instrument und RealBook eingepackt und ran an die Klassiker! … oder vielleicht auch ein bisschen mehr.

 

Einlass: 20h // Begin: 21h
Eintritt frei, Spenden erwünscht!

„Irish Spring – Festival Of Irish Folk Music“ 2024

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Das traditionelle „Irish Spring Festival“ tourt in 2024 durch 32 deutsche Städte und gastiert erstmals in Bielefeld. An zwei Abenden zeigen herausragende Musiker*innen mitsamt Tänzerin feinste irische Folk-Musik und irischen Tanz, hier treffen Innovationen auf tief verwurzelte Traditionen der irischen Folk-Szene. Das gleiche Konzert findet an zwei Abenden statt, so dass sich die Gäste den für sie besten Termin aussuchen können.

Die in Dublin lebende Sängerin Inni-K, Multiinstrumentalistin und Songwriterin schöpft aus dem großen Fundus traditioneller irischer Musik, und wagt sich immer wieder in neue musikalische Gefilde. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Solo-Auftritt dieser Ausnahmekünstlerin!

The Moynihans sind ein Geschwister-Trio aus Cork City, das seit vielen Jahren in der Top-Liga irischer Musik beheimatet ist. Deirdre Moynihan, Fiddle und Gesang, Diarmaid Moynihan, Uilleann Pipes und Whistles sowie Donncha Moynihan, Gitarre, haben im Laufe ihrer Karriere mit vielen anderen renommierten Künstlern zusammengearbeitet und standen weltweit auf vielen großen Bühnen. Von diesen zahlreichen Reisen speist sich auch ihre Musik. Traditionelle irische Klänge vermischen sich mit zeitgenössischen kraftvollen Jigs und Reels und großartigen Eigenkompositionen.

3'oh featuring Anne Brennan sind eine vierköpfige Band, deren Songs bei den Fans irischer Musik keine Wünsche offen lässt. Der akkordeonvirtuose, David Munnelly, der Gitarrist Shane McGowan, der Fiddler Shane Meehan und die Sängerin Anne Brennan wissen ganz genau, wie man ein Publikum mit Irish Music begeistert. Alle standen bereits mit dem „Who is Who“ der irischen Musikszene auf der Bühne und haben sich extra für das Irish Spring Festival zu einer Folk-Band der Extraklasse formiert.

Aneta Dortova hat irischen Tanz studiert und besitzt ein Master-Degree der Universität Limerick in Contemporary Dance Performance. Der irische Steptanz und der Sean-Nós-Tanz haben es ihr besonders angetan. Sie tritt regelmäßig bei führenden Festivals für traditionellen Tanz und Musik auf und tourte mit verschiedenen Projekten durch die EU und die USA.

Im großen Finale am Ende der Show treten alle Akteure gemeinsam auf die Bühne und sorgen für eine unvergessliche Stimmung! www.irishspring.de

 

VVK 41,70 € / AK 45,- €

Fjarill Duo – „Walden“

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Konzerte des Hamburger Duos Fjarill sind ein emotionales Erlebnis. Gewitzt und fordernd. Zart empfunden und voller Euphorie. Zwei charakterstarke Frauen. Und zwei faszinierende Lebensgeschichten. Hanmari Spiegel aus Südafrika, Aino Löwenmark aus Schweden, gefunden und geblieben in Hamburg.

Gemeinsam haben sie gelitten und geliebt, sich ausprobiert und beflügelt. All diese Erfahrungen schwingen mit und machen Fjarill zu einem ganz eigenen musikalischen Ereignis, das die Welt in ihrer Vielfalt umarmt und ihre feinen Zwischentöne funkeln lässt. Wenn Hanmari luftig und intensiv ihre Geige spielt, wenn Aino akzentuiert und einfühlsam ihr Piano erklingen lässt, wenn sie einzeln oder zusammen singen auf Schwedisch, Afrikaans, Zulu und Deutsch, dann entfesselt das eine mit- und hinreißende Dynamik, die sich wie der namensgebende Schmetterling spielerisch zwischen Folk, Pop, Klassik und Jazz bewegt.

Mit „Walden‟ legt Fjarill ihr nun mehr zehntes Album vor. Und auf dieser Jubiläumsplatte ist überdeutlich zu hören: Hanmari und Aino sind in ihren Kompositionen im allerbesten Sinne kompromissloser geworden. Ihre Verbindung ist so innig, dass sie auf dieser Basis ganz befreit aufspielen können. Der Titel „Walden‟ steht zunächst ganz konkret für das gemeinsame Studio im Hamburger Norden, das diesen Namen trägt. Und wo die aktuellen Songs gemeinsam mit ihrer musikalischen Fjarill-Familie entstanden sind. Mit Ainos Mann Jürgen Spiegel am Schlagzeug und Omar Rodriguez Calvo am Kontrabass, die sonst beim renommierten Tingvall Trio spielen. Mit Jürgens Bruder Hans-Georg Spiegel, zugleich Ehemann von Hanmari, am Akkordeon. Und mit wunderbar improvisatorischen Elementen von Jazzpianist und Komponist Jens Thomas.

Walden‟ ist ein starkes Sinnbild für die lange gewachsenen Verflechtungen des Duos. Ganz so, wie die Wurzeln im Wald unterirdisch miteinander verbunden sind, speist sich die Musik von Fjarill aus ihrem weit verzweigten Netzwerk. „Unsere Familien, Freunde und unsere treuen Fans stecken in all unseren Melodien‟, sagt Hanmari. „Unsere Lieder sind dazu da, absolut aufeinander einzugehen“. Eine Energie, die sich unmittelbar auf das Publikum überträgt. Sei es ein rhythmischer Rausch wie „Katharsis‟, sei es der beschwingt-tänzelnde „Höstbossa‟ oder sei es das warm tönende „Siyakwamukela‟, dessen Gospel-Charme zu schönsten Mitsingchören animiert. Mit eigenen eindringlichen Texten, aber auch mit Poesie von Pär Lagerkvist, Nelly Sachs und Goethe erzählen Hanmari und Aino von Kindheitserinnerungen und Erkenntnissen im Alter, von Lebensfreude und Friedenssehnsucht, von Diversität und Miteinander, von Heimat und stets erneutem Aufbruch.#

Die spezielle kollektive Atmosphäre von Fjarill entfaltet sich an ganz unterschiedlichen Orten – ob im Theater oder unter freiem Himmel, ob auf einem Festival oder im Wohnzimmer, ob in der Elbphilharmonie oder in der Kleinen Fleth-Philharmonie in Buxtehude, dem Heimathafen ihrer eigenen Plattenfirma Butter & Fly Records. Ein einzigartiges Gefühl zwischen Seelenschau, Glück und Inspiration, das nachhaltig begeistert. Wenn die Menschen leise lächelnd lauschen. Wenn sie sich an dem schönen starken Band zwischen Hanmari und Aino erfreuen. Wenn sie sich tief berühren lassen und ihre Herzen mit der Musik emporfliegen können. Und vor allem wenn sie gemeinsam mit Fjarill singen. Wenn dann auf einmal gar nicht mehr so klar ist, ob sich das Publikum in einem Konzertsaal oder in einer Kirche befindet, an den schwedischen Schären oder in der südafrikanischen Steppe, versunken im eigenen Innern oder weit draußen am Horizont.

Wir freuen uns ungemein dieses fantastische Duo auf unserer Bühne zu begrüßen.

 

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 25,– € (zzgl. Geb.)

 

 

„Irish Spring – Festival Of Irish Folk Music“ 2024

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Das traditionelle „Irish Spring Festival“ tourt in 2024 durch 32 deutsche Städte und gastiert erstmals in Bielefeld. An zwei Abenden zeigen herausragende Musiker*innen mitsamt Tänzerin feinste irische Folk-Musik und irischen Tanz, hier treffen Innovationen auf tief verwurzelte Traditionen der irischen Folk-Szene. Das gleiche Konzert findet an zwei Abenden statt, so dass sich die Gäste den für sie besten Termin aussuchen können.

Die in Dublin lebende Sängerin Inni-K, Multiinstrumentalistin und Songwriterin schöpft aus dem großen Fundus traditioneller irischer Musik, und wagt sich immer wieder in neue musikalische Gefilde. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Solo-Auftritt dieser Ausnahmekünstlerin!

The Moynihans sind ein Geschwister-Trio aus Cork City, das seit vielen Jahren in der Top-Liga irischer Musik beheimatet ist. Deirdre Moynihan, Fiddle und Gesang, Diarmaid Moynihan, Uilleann Pipes und Whistles sowie Donncha Moynihan, Gitarre, haben im Laufe ihrer Karriere mit vielen anderen renommierten Künstlern zusammengearbeitet und standen weltweit auf vielen großen Bühnen. Von diesen zahlreichen Reisen speist sich auch ihre Musik. Traditionelle irische Klänge vermischen sich mit zeitgenössischen kraftvollen Jigs und Reels und großartigen Eigenkompositionen.

3'oh featuring Anne Brennan sind eine vierköpfige Band, deren Songs bei den Fans irischer Musik keine Wünsche offen lässt. Der akkordeonvirtuose, David Munnelly, der Gitarrist Shane McGowan, der Fiddler Shane Meehan und die Sängerin Anne Brennan wissen ganz genau, wie man ein Publikum mit Irish Music begeistert. Alle standen bereits mit dem „Who is Who“ der irischen Musikszene auf der Bühne und haben sich extra für das Irish Spring Festival zu einer Folk-Band der Extraklasse formiert.

Aneta Dortova hat irischen Tanz studiert und besitzt ein Master-Degree der Universität Limerick in Contemporary Dance Performance. Der irische Steptanz und der Sean-Nós-Tanz haben es ihr besonders angetan. Sie tritt regelmäßig bei führenden Festivals für traditionellen Tanz und Musik auf und tourte mit verschiedenen Projekten durch die EU und die USA.

Im großen Finale am Ende der Show treten alle Akteure gemeinsam auf die Bühne und sorgen für eine unvergessliche Stimmung! www.irishspring.de

 

VVK 41,70 € / AK 45,- €

Rock Metal Meeting

Konzert

JZ Stricker (Gaswerkstr. 39, 33647 Bielefeld)

RockMetalMeeting mit Mata Leão, Arriving Home, Mindslide + Kolider. 

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr,

 

Salsa-Party "La noche caliente"

Disco/Party

Internationales Begegnungszentrum Friedenshaus e.V. (Teutoburger Straße 106 33607 Bielefeld)

Wir laden dich herzlich zu unserer traditionellen Salsa Party jeden 3. Samstag im Monat, ab 21 Uhr im IBZ ein

Mehr Infos mit Magatte Gaya unter 0521-521 9039 und magatte@ibz-bielefeld.de

Irish KulturBrunch: The Neckbellies

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Passend zum irischen „St. Patricks Day“ lassen die beiden Vollblutmusiker Eddie Arndt (Bardic, Rawsome Delights u.a.) und Thomas Hecking (Shanachie, Déirin Dé) die irische Lebensfreude erwachen mit typisch Irish Folk Stücken und auch Songs aus verwandten Musikgenres. Ihre handgemachte akustische Musik ist geprägt von Eddies rauem, kraftvollen Gesang und dem volltönenden Fundament seines Gitarrenspiels sowie Thomas’ lebendigem Akkordeonspiel, das durch Irish Folk und Cajun-Musik inspiriert ist. Genießen Sie einen rundum „irischen Sonntag“ mit gleich mehreren Leckerbissen!

 

Eintritt (inkl. Brunch-Buffet, Getränke und Musik): Erwachsene 29,50 €, Menschen mit Behinderung (von Bethel betreut) 19,50 €, Kinder bis 12 Jahre 1,50 € pro Lebensjahr. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0521-144 3003; Ticketverkauf nur in der Neuen Schmiede ab Dezember!

Das Oster-LivePlaying der MusicSchool

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Das Oster-LivePlaying der MusicSchool wartet auf mit neuen und alten Stücken aus der Rock- und Popszene. Die Schülerinnen und Schüler der MusicSchool freuen sich auf diesen Abend, an dem sie – erfolgreich wie beim Weihnachtsevent – zeigen können, was sie drauf haben.

 

Wir freuen uns auf Euch

 

Rock The Rabbit!“

 

Einlass: 19.00h

 

Bunker Slam

Sonstiges

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Bei diesem Slam erwarten Euch wieder famose Künstler*innen die mit Poesie, Wortwitz und Storytelling in Ostwestfalens traditionellstem Poetry Slam um Eure Gunst buhlen.

 

 

Einlass: 19.30h // Begin: 20.30h
nur AK: 7,– €

ADHD

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Der Bandname ADHD (Attention Deficit Hyperactivity Disorder) mag angesichts der geradezu hypnotischen Wirkung der musikalischen Verläufe innerhalb der Formation dieses Namens ein wenig verwirrend sein, aber die Musiker räumen auch eine therapeutische Wirkung auf die Gruppe selbst ein. Wie bei einem Vulkan konzentriert sich die Energie zunächst nach innen, um daraufhin mit umso mehr Wucht und Nachdruck nach außen zu dringen. Die Musik bleibt im jazzigen Flow kontemplativ, und doch sind da plötzlich Störgeräusche, Umleitungen und Ablenkungen. Radikale Bewusstheit, mit der sie diese ebenso monolithische wie holistische Musik spielen. Perfektes musikalisches Mindset für ein Konzert im Bunker Ulmenwall.

 

Ómar Guðjónsson . Bass, Gitarre // Óskar Guðjónsson . Saxofon // Tómas Jónsson . Piano, Orgel, Keys // Magnús Trygvason Eliassen . Schlagzeug

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 20,– € (zzgl. Geb.) // AK: 25,– € // erm.: 20,– € // Mitgl: 10,– € // Bi-Pass: 5,– € // U20 Eintritt frei

Christian Kjellvander

Konzert

Jungendzentrum Kamp (Niedermühlenkamp 43 33604 Bielefeld)

Christian Kjellvander kehrt am 22. März 2024 mit seinem neuen Album nach Bielefeld zurück!

VVK: 19 Euro zzgl. Gebühren
AK: 25 Euro

Tickets gibt es bei allen bekannten VVK-Stellen oder online:

 

>Hier geht es zum Online Vorverkauf

Pasquale Aleardi & die Phonauten

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Nach ihrem Erfolg im letzten Jahr sind sie erneut bei uns: Pasquale Aleardi & die Phonauten mit ihrer zelebrierten „Antidepressionsmusik“, eine mitreißende Mischung aus Soul, Pop und Funk. Die deutsch getexteten Eigenkompositionen offenbaren charmante Doppelbödigkeit: gut gelauntes Augenzwinkern veredelt den tiefsinnigen Blick auf Zwischenmenschlichkeiten. Aber weil Aleardi und die Phonauten Jörg „Spike“ Hamers und Marc „Mary“ Leymann nicht nur exzellente Musiker, sondern auch großartige Entertainer sind, hat ein Abend mit diesem humorvollen Trio einen großen Nachteil: Er ist immer zu schnell vorbei! Die Fans von Pasquale Aleardi wissen natürlich, dass er nicht nur ein international erfolgreicher Schauspieler, sondern auch ein hervorragender Sänger und Entertainer ist. Seine Wandlungsfähigkeit stellte der Schweizer mit italo-griechischen Wurzeln in über 80 TV- und Kinoproduktionen wie beispielsweise “Resident Evil”, “Keinohrhasen”, “Gotthard” oder für die ARD in einer eigenen Krimireihe, der Verfilmung der Bestseller-Romane als “Kommissar Dupin” unter Beweis. Spätestens seit seinem Engagement am New Yorker Broadway im Musical „Chicago“ setzt er seine Leidenschaft für die Musik erfolgreich in Szene.

 

VVK 21,90 € / AK 25,20 €

A Post Rock Night

Konzert

JZ Stricker (Gaswerktr. 39, 33647 Bielefeld)

A Post Rock Night mit Fargo, Soonago, La Mer Étale. 

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 UhrEintritt: AK 10,- €

 

Kristin Shey

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Kristin Shey ist eine Künstlerin, die mit einer großen Portion Charme und Originalität brilliert. Die Kraft und die Flexibilität ihrer unverkennbaren Stimme sind ihr Markenzeichen und, unterlegt mit ihrem außerordentlich groovigen Gitarrenspiel, bringt sie ihre eingängigen Songs zum Glänzen. Es ist das Verwegene und doch Zarte, das Rhythmusgefühl und ihr Sinn für Melodien und Dynamik, was Kristin Shey so besonders und einzigartig macht. So verbindet sie Soul, Blues und Jazz mit einer Menge Spielfreude und einer Art, die immer und einzig nach ihr klingt.

 

Eintritt frei! Austritt erwünscht!

Electric Ulmenwall

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Geplantes Chaos, improvisierte Ordnung und dabei immer tanzbar.

Das Bandprojekt aus dem Umfeld des Bunker Ulmenwall spielt Musik, die aus dem Moment entsteht und das seit zehn Jahren und auf unzähligen Konzerten. Entgegen dem Trott in immer wechselnden Besetzungen aus einem wachsenden Pool von über 30 lokalen Musiker*innen.

 

 

Einlass: 19:30h // Livemusik: 20:30h

Wer nichts hat, muss nichts zahlen.
Alle anderen werfen bitte etwas in den Hut.

Leon Plecity’s Extraordinary Machine

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Präzise verzahnt sich ineinander was schon lange davor passend gemacht wurde, treffen kosmische Energien auf geerdete Tatsachen und umschlingen sich längst überwunden geglaubte Differenzen selbstvergessen im Tanz. Getrieben von innig

Geliebtem und intuitiv Verstandenem werden zukünftige Momente geschaffen, nur um sich sogleich wieder in Wogen von Erinnerungen aufzulösen. Ein Bittersüßer Aufbruch zum Mittelpunkt des Anfangs: Rau, wärmend und glitzernd.

Das neue Sextett um Komponist und Gitarrist Leon Plecity stellt eine so ungewöhnliche wie vielversprechende Besetzung vor: Ohne Klavier aber dafür mit drei Melodieinstrumenten ausgestattet, werden neue klangliche Räume ausgekundschaftet

und ausgetretene Pfade verlassen. Dabei bleibt die Musik stehts greifbar und verständlich ohne sich je anzubiedern oder prätentiös zu sein.

 

AnnaMina Schneider . Stimme // Johanna Klein . Saxophon // Marie Tjong-Ayong . Trompete // Leon Maria Plecity . Gitarren // Ursula Wienken . Bass // Jakob Görris . Schlagzeug

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
VVK: 11,– € (zzgl. Geb.) // AK: 15,– € // erm.: 11,– € // Mitgl: 8,– €

Groove Session

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Die bereits lange etablierte Groove Session ist ein Abend voller Improvisation, die sich in tanzbare Musik niederschlägt, bei der alle eingeladen sind mitzumachen. Hier her kommen Menschen, die Lust haben mitzumachen oder auch Jene, die es lieben, den anderen dabei zuzuhören.

 

 

Einlass und Beginn: 21.00h
Eintritt: Gegen Spende an der Kasse

Chris Staples

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Mit seinem charakteristischen Mix aus herzergreifenden Texten und eingängigen Melodien ist Staples bekannt für seine eindringlichen Live-Auftritte, die das Publikum in ihren Bann ziehen.

Seit seinem gefeierten Album “Cloud Souvenirs” hat Chris Staples mit seiner ehrlichen und bewegenden Musik die Herzen von Fans auf der ganzen Welt erobert. Sein außergewöhnliches musikalisches Talent und seine Fähigkeit, persönliche Erfahrungen in universelle Geschichten zu verwandeln, machen ihn zu einem der faszinierendsten Künstler der zeitgenössischen Musikszene.

Das Konzert verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden, das die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise nimmt. Tickets sind ab sofort erhältlich und Fans werden gebeten, sich frühzeitig ihre Plätze zu sichern, um dieses musikalische Highlight nicht zu verpassen.

 

Einlass: 19.00h // Beginn: 20.00h
VVK: 16,– € (zzgl. Geb.)

Oster KulturBrunch: Mark Scheel Akustik Trio

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

<main>

Das Repertoire der Band besteht aus Soul und Blues Klassikern der 80/90 er Jahre. Ihre Songs bestechen durch harmonische Finesse und coole Grooves. Der Tradition verbunden und dem Modernen gegenüber offen präsentieren die drei hervorragenden Musiker ihr Können. Mit viel Spielwitz, Virtuosität und einer gesunden Portion Humor bringen sie ihren akustischen Sound auf die Bühne, so dass die Füße nach kurzer Zeit schon mitwippen.

 

Eintritt (inkl. Brunch-Buffet, Getränke und Musik): Erwachsene 29,50 €, Menschen mit Behinderung (von Bethel betreut) 19,50 €, Kinder bis 12 Jahre 1,50 € pro Lebensjahr. Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0521-144 3003

</main>

Laksa

Konzert

Bunker Ulmenwall (Kreuzstraße 0 33602 Bielefeld)

Sebastian Büscher am Saxophon 

Manuel Bürgel am Bass

Barny Bürger an den Drums

und Matthias Klause am Piano.

 

Laksa Spielt.

 

 

Einlass: 19.30h // Beginn: 20.30h
Eintritt frei! Spenden erwünscht.

Frieda Braun „Auf ganzer Linie“

Sonstiges

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Das Paar ist seit Jahren miteinander lädiert.“ Es sind Sätze wie dieser, die das Publikum von Frieda Braun seit Jahren in Verzückung versetzen. Auch ihre jüngste Show „Auf ganzer Linie“ beweist Wortwitz und Beobachtungsgabe. Neben Friedas 10 Freundinnen aus der Splittergruppe ranken sich weitere beliebte Gestalten durch das Programm: darunter Jagdhund Bonzo mit seiner Vorliebe für Pralinen, der ewige Junggeselle Wilbrecht und der sprechende Lippenherpes von Friedas Schwester. Frieda Braun zählt zu den erfolgreichsten Kunstfiguren der deutschsprachigen Kabarettszene. Die ehemalige Werbetexterin Karin Berkenkopf hat die Bühnenfigur gemeinsam mit ihrem Partner, dem Schauspieler, Clown und Pantomimen Joseph Collard entwickelt.

 

VVK 26,30 € / AK 29,60 € 

Duo Schipplick&Kanz

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Die Sängerin Nicole Schipplick und der Pianist Ivo Kanz, beide aus Bielefeld, haben sich auf Auftritte in Seniorenheimen, Kultureinrichtungen und Pflegeinstitutionen spezialisiert. „Mit Musik geht vieles leichter, weckt bei Menschen freudige Gefühle und manchmal ganz tiefe Erinnerungen.“ Freuen Sie sich auf ein Konzert mit alten und bekannten Operetten-, Musical- und Filmhits der 30er bis 60er Jahre. Beste Stimmung und große Freude werden garantiert!

 

Kosten für ein Gedeck Kaffee/Kuchen: 10,- € 

Karten nur in der Neue Schmiede, Anmeldung erforderlich unter Tel. 0521-144 3003

Kartenverkauf ab dem 12.02.2024!

Mirja Klippel (FIN)

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Mit ihrer fesselnden Stimme, ihrem reichhaltigen Klanguniversum und ihrem Gespür für Songwriting, ist die finnische Sängerin Mirja Klippel ein bemerkenswertes Talent in der alternativen Folk-Szene. Sie verbindet in ihrer Musik ihre tiefen, persönlichen Erfahrungen mit Bildern der wilden nordischen Natur. Bereits ihre Debüt-EP in 2016 „Lift Your Lion" brachte der in Dänemark lebenden Musikerin einen „Danish Music Award“ als Songwriterin des Jahres ein. Seitdem tourt sie ausgiebig durch Europa, Russland und den Nordatlantik. Ihr aktuelles Album "Slow Coming Alive" erhielt 2021 drei Nominierungen für die „Danish Music Awards Roots“. Mit diesem Album fügt Mirja Klippel dem poetischen Folk-Universum neue Nuancen hinzu und hebt das Songwriting auf eine neue Ebene. Unterstützt von dem gefeierten Gitarristen Alex Jønsson entführt sie in eine raue, wilde Welt – wie der Norden selbst – und schafft es immer wieder ihr Publikum in den nordischen Bann zu ziehen.

 

VVK 20,80 € / AK 24,10 € 

hälm – nordic folk

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Das Streichertrio hälm bringt mit ihrer hemmungslosen Spielfreude modernes und traditionelles der tiefgründigen und elegischen skandinavischen Musik auf die Bühne. Eindrucksvoll virtuos in Brillanz und Verve präsentieren sie die nordische Musik mal ausschweifend, kühn, farbenfroh oder launig. „hälm“ bedeutet vor allem Glück: Als internationales Trio aus Kanada, den USA und Deutschland begeistern sie heute musikalisch in buntem Gewand und den allerbesten Klängen - für glückliche, beschwingte Momente.

 

Eintritt frei! Austritt erwünscht!

Spring Breakdown

Konzert

JZ Stricker (Gaswerkstr. 39. 33647 Bielefeld)

Spring Breakdown mit Ascendency, Lost Abeyance, Theory of Murder, Tineshift 

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 UhrEintritt: AK 10,- €

Berni Wagner „Galápagos“ (AUT)

Sonstiges

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Einzigartiger Humor, Selbstironie, Figuren, Geschichten, Witze – In seiner neuen Show stürzt sich Berni Wagner mit allen Mitteln auf Depression, Sexualität, Religion, Natur und Geschichte. Galápagos ist eine Schwimmstunde durch Bauchmuskeltraining, ein Spiel auf Leben und Artentod, und eine Liebeserklärung an die Menschheit. Berni hat Probleme mit der Natur. Von Natur aus ist er nämlich nicht so schlau wie er gern wäre, sein Körper sieht von Natur aus nicht so aus wie er ihn gerne hätte, und überhaupt ist er von Natur aus ein eher unzufriedener Mensch. Also attackiert er die Natur frontal – so lang es sie noch gibt! In seinem vierten und besten Soloprogramm (Wiener Zeitung) tarnt Berni Wagner abermals seinen intelligenten Humor und satirischen Scharfsinn mit vielen flotten Pointen als zugkräftige Stand-Up Comedy, baut über den Abend hinweg geschickt Geschichten auf, die in ihrer Schrägheit und Skurrilität überraschen und begeistern, und knallt seinem Publikum mit anarchistischer Lust punkiges Öko-Kabarett vor den Latz. Ausgezeichnet mit dem österreichischen Kabarettpreis 2022 als bestes Programm! Jetzt endlich auch auf Deutschland-Tournee!

 

VVK 20,80 € / AK 24,10 € 

Irish Folk: The Jeremiahs (IRL)

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

The Jeremiahs gelten aktuell als eine der interessantesten und schöpferischsten Bands Irlands. Joe Gibney (Gesang), Matt Mancuso (Fiddle, Background Vocals), Conor Crimmins (Flute) und James Ryan (Gitarre, Background Vocals) präsentieren eine fabelhafte Melange aus traditionellen Folk-Songs, eigenen Liedern und fetzigen Tunes. Im Mai 2023 erhielt die Band für ihr Album „Misery Hill and other Stories” den renommierten Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Joe Gibney, mit seiner außergewöhnlichen und markanten Stimme erinnert manchmal an Luke Kelly… Der meisterhafte Geigenspieler Matt Mancuso tourte schon mit Lord of the Dance um die Welt und mit der Kultband Grada durch Europa und die USA. Conor Crimmins steht mit seiner Flute oft auch mit dem angesagten irischen Rapper Strangeboy auf der Bühne und verbindet Traditionelles mit Progressivem. James Ryan ist mit seiner Gitarre die Säule der Band und bedient sich bei seinem Spiel einer breiten Palette von Einflüssen, was sich in seinem einzigartigen, perkussiven Begleitstil widerspiegelt. Erleben Sie ein mitreißendes Konzert mit brillanten feurigen Tunes und berührenden Songs –  Irish Folk vom Feinsten!

Part of Zeitgeist Irland 24, an initiative of Culture Ireland and the Embassy of Ireland in Germany. 

 

VVK 23,- € / AK 26,30 €

Tanz in den Mai: „All Right Now“

Konzert

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Bereits seit 2001 sind die sechs Vollblutmusikerinnen und -musiker der Bielefelder Band „All Right Now“ sehr erfolgreich in Sachen Rock-Cover unterwegs und bringen das Beste auf die Bühne, was die Rockmusik in den letzten 50 Jahren zu bieten hatte. Das Publikum kann sich auf ein abendfüllendes, schweißtreibendes Programm mit exquisitem, handgemachtem Live-Rock freuen. 3-stimmiger Gesang, hervorragende Solisten und ein toller Groove prägen den Sound, der durch die Ohren und das Herz direkt in die Beine geht - Widerstand ist zwecklos!

 

VVK 15,30 / AK 20,80 €

Köslings Komedy Klub

Sonstiges

Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede (Handwerkerstr. 7, 33617 Bielefeld)

Der vielfach ausgezeichnete Künstler, Moderator und Zauberkünstler Marcel Kösling hat in seinen mehr als 15 Jahren auf der Bühne zahlreiche Künstlerinnen und Künstler kennen- und schätzen gelernt, wovon er sich wieder drei nach Bielefeld eingeladen hat.

Die Zeit heilt alle Wunden. Das sagt man so. Und es ist Quatsch. Zumindest findet Jens Heinrich Claassen, dass das ganz großer Quatsch ist. Der sympathische Komiker ist mittlerweile Mitte vierzig und die Zeit rennt ihm so langsam aber sicher davon. Er ist immer noch Single, er wohnt wieder bei seiner Mutter und seine besten Freunde sind nach wie vor seine Kuscheltiere. Als Jens Heinrichs Herz mal wieder gebrochen wird undseine Mutter im selben Augenblick einen neuen Freund hat, da reicht es ihm. Es muss sich was ändern. Und zwar sofort!

Erleben Sie zusammen mit Ihrem Ego Henning Schmidtke! Kaufen Sie Milch von Kühen aus Bodenhaltung, auch wenn sie viel teurer ist? Teilen Sie manchmal Ihren Parkplatz mit einem Smart? Dann sind Sie ein Altruist. Und das ist ja auch gut. Viel zu viele sagen: „Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht“. Aber wenn jeder an wen anders denkt, auch! Und doch: Immer mehr Menschen werden Meister des Egoismus. Haben Sie sich mal gefragt, wer das überhaupt ist, Ihr Ego? Sie beide sollten sich mal genauer kennenlernen.

Die ganze Welt scheint momentan aus den Fugen geraten zu sein. Immer ist irgendetwas, was sich ständig und selbst verändert. Hans-Hermann Thielke, Postbeamter Ade, sitzt in seiner Trutzburg – einem 2 ¾ Reihenmittelhaus am Rande einer Kleinstadt und denkt nach: Wird meine Arbeit schon bald von einem fleißigen Roboter übernommen? Muss ich für meine Plastiktütensammlung zu Hause ein Zwischenlager errichten, um die Weltmeere zu entlasten? Was mache ich mit meinen alten Thermohosen, wenn es – dem Klimawandel geschuldet – immer wärmer wird?

 

VVK 27,40 € / AK 30,70 €

Keine Termine gefunden.