Preview |

nachtfrequenz19

Felipe Bartelt Mercader

Jubiläum! Zum 10. Mal steigt am 28. und 29. September 2019 die nachtfrequenz19  – Nacht der Jugendkultur. 90 Städte und Gemeinden in ganz Nordrhein-Westfalen machen in diesem Jahr bei der nachtfrequenz mit. Damit beteiligt sich fast jede 4. Gemeinde in NRW an diesem einzigartigen Kulturevent. Von Jugendlichen für Jugendliche ist dabei das Motto. Hier gibt’s in aller Kürze das Programm für Bielefeld!

Beim U20 Slam im Falkendom performen junge Poet*innen eigenen Texte auf einer Bühne. Es gibt keine thematischen oder stilistischen Grenzen. Einzig das bei Poetry Slams übliche Zeitlimit von sechs Minuten und der Verzicht auf Verkleidungen und Requisieten sind Regeln an die sich alle Slammer*innen halten müssen. Der Poetry-Slam wird durchkreuzt vom Jugendclub des Stadttheaters. Short Acts runden den Abend gekonnt ab.

Der Festivalabend „crossover-again“ im Luna Sennestadt ist auf der Basis von Eigeninitiative und Mitgestaltung gewachsen und er ist mittlerweile ein Highlight für die lokale Jugendszene. Verschiedene Newcomerbands mit interkultureller Besetzung entführen das Publikum in ferne Klangwelten. Infos zum Programm im Luna gibt es hier.

Im HOTSPOT Heepen öffnen sich auch in diesem Jahr wieder die Türen zur nachtfrequenz19. Das Haus wird zur Kreativwerkstatt für Graffitikünstler*innen. Parallel dazu, werden Zementskulpturen ihre Entstehung finden! Der Tag endet bunt und lebendig in einer Vernissage mit chill-out-Party!

In der besonderen Akustik und Atmosphäre der Kapelle auf dem alten Friedhof in Sennestadt lesen junge Autor*innen aus ihren eigenen Werken. Texte, die Jugendliche bewegen, in einem Gebäude das Respekt verlangt: Die alte Kapelle am Friedhof ist ein besonderer, stimmungsvoller Ort noch im Dornröschenschlaf, nur für die nachtfrequenz19 geöffnet.

Auch im HOT Schildesche wird die nachtfrequenz19 wieder zum Kulturevent. Das Haus wird zum Dancefloor für Hiphop, K-Pop und Popping / Robot. Der Grundgedanke des cross-over führt diverse Tanzszenen zusammen und macht Begegnungen möglich. Workshops ermöglichen es den jungen Tänzer*innen sich von anderen Stilen inspirieren zu lassen.

Im Bunker Ulmenwall, der renommierten Jugendkultureinrichtung in Bielefeld wird die Nacht der Jugendkultur wieder mit einem Team von engagierten, jungen, künstlerisch ambitionierten Menschen zelebriert. Das Bunker-Team, die Theaterwerkstat Bethel, der Mädchentreff und das JZ Stricker begleiten das Event. Weitere Infos dazu gibt es hier.