news was geht?
16.12.2018 • Theaterbericht • 0 Kommentare

Der Feuervogel im Vergnügungspark

Wie auch in der letzten Spielzeit mit Romeo und Julia hat Simone Sandroni in dieser ein Werk klassischer Ballettmusik mit modernem Tanz zusammengeführt. Die Musik Strawinskys, gespielt von den Bielefelder Philharmonikern kombiniert mit Elementen aus Hip-Hop, Stepptanz und vielem mehr birgt komische Elemente und lässt das bekannte Stück aber auch erneut einzigartig wirken. Dazu trägt auch die Kulisse bei, ein sich drehender Vergnügungspark mit Treppe und Rutschbahn und russischer Leuchtreklame. mehr ›

13.12.2018 • Theaterbericht • 0 Kommentare

Weihnachtsmärchen – Alladin und die Wunderlampe

Das Weihnachtsmärchen des Stadttheaters Bielefeld in diesem Jahr ist ein orientalisches: Alladin und die Wunderlampe. Wie jedes Jahr ist das Stück kindergerecht realisiert, am 28.11. war das Stadttheater rappelvoll mit lauten Kindern, ganze Schulklassen und Kindergartengruppen kamen zusammen zum Theater. mehr ›

05.12.2018 • Konzertbericht • 0 Kommentare

Sondaschule im Forum

Den Einstieg in die als Sondaschule Konzert betitelte Veranstaltung machte die Band Pott Riddim mit einer guten Portion Death Reggea. Dass man es als Vorband in den meisten Fällen nicht gerade leicht hat, ist klar, aber Pott Riddim machte das Beste draus. Selbst die hartgesottensten Sondaschule Fans kamen nicht drumherum mit zu wippen. mehr ›

24.11.2018 • Theaterbericht • 0 Kommentare

witzig, mystisch und ernst - die Abteilung Ausdruck (-feat Maxi Blasius)

Die Abteilung Ausdruck (-feat Maxi Blasius) bespielt die capella hospitalis und reizt dessen Atmosphäre aus.
Irrwitzig beginnt die Abteilung Ausdruck ihre zweiteilige Vorstellung mit einer urkomischen kurzen Geschichte über eine unorganisierte okkulte Sekte und einen tollpatschigen Inspektor, der in ihre - zumindest von dem Kopf der Sekte - todernst genommene Seance platzt. mehr ›

22.11.2018 • Konzertbericht • 0 Kommentare

Bukahara und Alright Ghandi

Letzte Woche Dienstag und Mittwoch haben Bukahara in Bielefeld im Forum gespielt. Die Band war nicht zum ersten Mal in Bielefeld und auch nicht zum ersten Mal im Forum. Für diese beiden Konzerte haben sie sich einen Geheimtipp aus Berlin mitgebracht. Die Musik von Alright Ghandi ist ähnlich wie die von Bukahara mit den klassischen Genre-Bezeichnungen nicht einzufangen. Es gibt Anteile von Folk, Pop, Lounge, Jazz und vieles mehr, was beide Bands gemeinsam haben, ist dass sie das Publikum verzaubern und man einfach bleibt, um weiter zu tanzen. mehr ›

16.11.2018
14.11.2018
14.11.2018
12.11.2018
12.11.2018
News-Archiv ›